Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 19-05 - 29.05.2019
Diskussionsveranstaltung am 5. Juni 2019

Partei ergreifen - Gespräch über Bäume

Zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Titel „Gespräch über Bäume“ am 5. Juni 2019 um 18 Uhr in der Bar42 im Ruhrfestspielhaus laden der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die Ruhrfestspiele und das DGB-Bildungswerk NRW ein.

Im der Veranstaltung geht es um das Spannungsverhältnis von Energiesicherheit und Klimaschutz. Gemeinsam wollen alle demokratischen Kräfte den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen wie CO2, Methan etc. so schnell wie möglich reduzieren. Die katastrophalen Folgen des Klimawandels sind schon jetzt nachweisbar und werden sich erheblich verstärken. Gleichzeitig ist durch die Zerstörung von Lebensräumen ein beispielloser Schwund von Tier- und Pflanzenarten feststellbar. Dies alles zerstört die Grundlagen für menschliches Leben.

Wie sieht eine Strategie für eine ökologische, sozial gerechte und ökonomisch umsetzbare Energiepolitik aus? Kann der vereinbarte Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2038 beschleunigt werden ohne die Industrie in Deutschland zu gefährden? Wie können die fossilen Brennstoffe für Strom, Wärme, Industrieanwendungen und Mobilität ersetzt werden? Wie gelingt es, für Arbeitsplätze, Wertschöpfung und Klimaschutz gemeinsam eine Akzeptanz in der Gesellschaft zu erzielen? Was lernen wir aus dem Kampf um den Hambacher Forst?

Diese Fragen sollen mit Bettina Hahn (Baumschutzgruppe Recklinghausen), Rüdiger Sagel (Partei Die Linke), Sophia Schönborn (KlimaDiskurs.NRW), dem Vorstand des Nabu NRW, Achim Vanselow (DGB NRW) und Olaf Kröck (Intendant Ruhrfestspiele) diskutiert werden.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter recklinghausen@dgb.de wird erbeten.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis