Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 22-12 - 11.05.2022

DGB Emscher Lippe gratuliert: Yasmin Fahimi wird erste Frau an der Spitze des DGB

„Ein historisches Ergebnis“ gab es laut DGB-Regionsgeschäftsführer Mark Rosendahl bei der Vorstandswahl beim laufenden DGB-Bundeskongress in Berlin. 

Maresa Kallmeier, Vorsitzende des DGB Frauenausschusses in der Region Emscher-Lippe ist begeistert: "Der DGB hat mit Yasmin Fahimi zum ersten Mal eine Vorsitzende an die Spitze gewählt. Die Zusammensetzung des neuen Bundesvorstandes setzt ein deutliches Zeichen. Nur gemeinsam können wir einen sozial gerechten Wandel gestalten. Viele Branchen, die von Frauen dominiert werden, kämpfen um gerechtere Löhne. Aktuell zum Beispiel die Erzieher*innen und Sozialarbeiter*innen. Viele Familien, vor allem Alleinerziehende, stecken aufgrund von Niedriglöhnen in der Armutsfalle fest. Hier muss sich endlich etwas ändern."

Elke Hannack wurde als stellv. DGB-Bundesvorsitzende bestätigt. Als Mitglieder des geschäftsführenden Bundesvorstandes wiedergewählt  wurden Anja Piel und Stefan Körzell, der als Aufsichtsratsvorsitzender der Ruhrfestspiele der Region besonders verbunden ist. Yasmin Fahimi hat ihren beruflichen Weg bei der IGBCE in Recklinghausen begonnen.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis