Deutscher Gewerkschaftsbund

23.06.2016

Förderbescheid für das Projekt Schwarzarbeit übergeben

Der Förderbescheid für das Schwarzarbeitsprojekt der DGB-Region Emscher-Lippe und der Handwerkskammer Münster wurde nun durch NRW-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer übergeben.

Das Land NRW fördert das Vorhaben, die Schwarzarbeit in der Region systematisch zurückzudrängen, mit fast einer halben Million Euro

Übergabe des Förderbescheids

Nikolaus Bley, DGB NRW Bildungswerk e.V. – Projektleiter „Bündnis zur Bekämpfung von Schwarzarbeit“, Rainer Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales NRW, Dr. Josef Hülsdünker, Vorsitzender DGB Region Emscher-Lippe, Thomas Harten, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung, HWK Münster und Felix Nienhaus, Bezirksregierung Münster (v.l.) bei der Übergabe des Förderbescheides „Projekt Schwarzarbeit“ in Herten DGB


Nach oben

Imagefilm des DGB Emscher-Lippe


28.03.2017

Warum finde ich den Internationalen Frauentag wichtig

Internationaler Frauentag 2017 der DGB Frauen Emscher-Lippe in Gelsenkirchen


Nach oben

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT